Deine Stadtauswahl:
Haan ( ändern)
Bergische Apotheke

Bergische Apotheke

Bergische Apotheke:
Arzneimittel und eigene hergestellte Spezialrezepturen

Individuelle Patientenberatung, herausragender Service und eine unvergleichliche Medikamentenplanung

bergische-apotheke-Haan

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Haan. Seit 1980 finden die Besucher und Einwohner Haans die Bergische Apotheke an der Marktpassage. Den Namen bekam die Bergische Apotheke wegen ihres Standortes im Bergischen Land, welches seinen Namen wiederum von den „Herren von Berg“ hat, welche damals auf Schloss Burg lebten und das Gebiet von Köln bis Oberhausen und bis hin ins Sauerland regierten. Vor über neun Jahren eröffnete Geschäftsführer und Apotheker Willi Lehwald seine zweite Filiale in Solingen. „Wir wollten unsere Qualität auch über die Grenzen Haans hinaus anbieten“, erklärt er. 

Die Bergische Apotheke in der Haaner Innenstadt

Das Besondere an der Bergischen Apotheke ist neben ihrer individuellen Patientenberatung und dem herausragenden Service die unvergleichliche Medikamentenplanung. „Hierbei ist es außerordentlich wichtig, sich sowohl mit dem Patienten selbst als auch mit dem behandelnden Arzt zu verständigen“, sagt Willi Lehwald weiter. „Es gibt beispielsweise Patienten, die eine umfangreiche medikamentöse Behandlung erhalten und plötzlich eine akute Erkrankung bekommen, die zum Beispiel mit Antibiotika behandelt werden muss. Dann ist es umso wichtiger, dem Patienten eine hervorragende Beratung zuteil werden lassen. Dies könnte ohne professionelle Hilfe auch schnell schief gehen. So verstärkt Antibiotika oft die Wirkung bereits eingenommener Medikamente und kann unter Umständen zu Herzstillständen führen.“

Individuelle Beratung und Versorgung

Bergische Apotheke - Tradition und Qualität

Die Bergische Apotheke in Haan verkauft ihre Medikamente firmenunabhängig und ist mehr am Wohl des Patienten interessiert als an Zuschüssen großer Pharmaziekonzerne. „Im Mittelpunkt stehen der Mensch und dessen Gesundheit. Bevor ein Patient bei uns das Haus verlässt, schauen wir gemeinsam, welches Medikament am besten zum Patienten, seinen Beschwerden und seinen bereits verschriebenen Medikamenten passt“, so Lehwald. „Besonders spannend wird es, wenn ein Patient mehrere Ärzte und somit Medikamente verschrieben bekommt. Es ist unter anderem unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass der Patient eine in sich abgestimmte Medikation erhält. Dies bereiten wir den Patienten auch gerne vor.“ 

 

Dies sieht so aus, dass die Patienten in der Bergischen Apotheke Haan vom Apothekenteam die jeweiligen Arzneimittel in kleine Tütchen verpackt bekommen. Ein Tütchen für morgens, eines für mittags und eines für abends und nachts. So ist es besonders leicht, gerade für ältere Patienten, ihre Medizin regelmäßig und gewissenhaft einzunehmen. 

Informationsblätter werden in der Bergischen Apotheke auf verschiedenen Sprachen angeboten. Auch das Apothekerteam ist mit insgesamt sieben Sprachen sehr gut aufgestellt und hilft ihnen gerne weiter, ob auf deutsch, englisch, italienisch, polnisch, türkisch, arabisch oder russisch.

50 Spezialrezepturen pro Tag, Bringservice und Zusatzqualikationen

In der Bergischen Apotheke erhalten Sie neben Arzneimitteln und Beratungen auch hausgemachte Spezialrezepturen. Dies, so könnte man sagen, ist das Alleinstellungsmerkmal der Bergischen Apotheke im Vergleich zu anderen Apotheken. Wo anders drei Rezepturen die Woche angerührt werden schafft die Bergische Apotheke 50 davon – am Tag.

So überrascht es niemanden, dass die Haaner sehr familiär und aufgeschlossen in die freundliche Apotheke kommen. Willi Lehwald bietet auch einen Bringservice an und liefert Ihnen so die benötigte Arznei gleich nach Hause. Diese können Sie im übrigen auch via WhatsApp ordern oder vorbestellen, denn die Bergische Apotheke geht mit der Zeit und nutzt jede Möglichkeit ihren Service am Patienten zu optimieren. 

Zu den weiteren Besonderheiten der Bergischen Apotheke in Haan erzählt Apotheker Willi Lehwald uns von den reichlichen Zusatzqualifikationen, die seine Apotheke sowie sein Team haben. So finden sich in der Bergischen Apotheke gleich drei Spezialisten der Geriatrischen Pharmazie. Weitere Fachgebiete sind die Ernährungsberatung, die Homöopathische Pharmazie sowie ATHINA und AMTS. Bei Letzterem handelt es sich um eine Spezialausbildung zur „Arzneimittel Therapiesicherheit in Apotheken“, welche sich mit den Ergebnissen der Patienten beschäftigt und überwacht, ob die Patienten z. B. ihre Medikamente regelmäßig einnehmen.

 

Schauen Sie vorbei in der freundlichen Apotheke im bergischen Land.